Abitur nachholen in Berlin 2024 - Überblick

Wer in Deutschland an einer Universität oder Hochschule studieren möchte, benötigt in der Regel die allgemeine Hochschulreife – besser bekannt als das Abitur. Hast du das Abitur nicht während deiner Schulzeit erlangt, besteht die Möglichkeit, den Abschluss auf dem sogenannten zweiten Bildungsweg nachzuholen.

Wir zeigen dir, wie und wo du 2024 dein Abitur in Berlin nachholen kannst und welche Voraussetzungen du dafür erfüllen musst.

Kurzfassung: Wie kann ich das Abitur in Berlin nachholen?

Das Nachholen des Berliner Abiturs ist unter Voraussetzungen wie Volljährigkeit, Schulabschluss und Berufsausbildung möglich. Wähle dabei zwischen Vollzeit-Kolleg, Teilzeit-Abendschule oder flexiblerem Fernstudium. Die Dauer und Kosten variieren, aber der Abschlusswert bleibt unabhängig von Ort und Zeit gleich.

Unter welchen Bedingungen kann ich das Abitur nachholen?

Um in Berlin das Abitur nachholen zu dürfen, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du musst spätestens im Schuljahr der Anmeldung das 18. Lebensjahr vollenden.
  • Du musst mindestens die Berufsbildungsreife (BBR) oder eine gleichwertige Schulbildung besitzen.
  • Außerdem musst du entweder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zwei Jahre lange geregelte Berufstätigkeit belegen können.

Folgende Tätigkeiten können dabei als Berufstätigkeit anerkannt werden:

  • eine Beschäftigung mit mindestens 20 Wochenstunden,
  • eine nicht abgeschlossene Berufsausbildung bis zur Hälfte der vorgeschriebenen Ausbildungszeit,
  • Vollzeitpraktika oder soziale Tätigkeiten, die 3 Monate oder länger gedauert haben,
  • ein abgeleisteter Wehrdienst oder Ersatzdienst,
  • nachgewiesene Arbeitslosigkeit bis zu 1,5 Jahren,
  • das Führen eines Haushalts mit mindestens einem Kind oder einer pflegebedürftigen Person.

Wie lange dauert es, das Abitur nachzuholen?

Die genaue Dauer ist von sehr vielen verschiedenen Faktoren abhängig und kann dementsprechend stark von Person zu Person variieren. Allgemein solltest du für deinen Abschluss ungefähr 3 bis 4 Jahre einplanen. Wie lang genau du brauchen wirst, hängt unter anderem davon ab,

  • welchen Schulabschluss du bereits erworben hast,
  • wie lange dein letzter Abschluss her ist,
  • wie viel Vorwissen du mitbringst und
  • wo du dein Abitur nachholst.

Hast du es besonders eilig, empfiehlt sich ein Fernstudium, denn dort bestimmst du dein eigenes Lerntempo. Allerdings ist ein schneller Abschluss auch mit mehr Arbeit verbunden.

Wo kann ich das Abitur in Berlin nachholen?

In Berlin hast du verschiedene Möglichkeiten, dein Abitur nachzuholen. Die Unterschiede liegen lediglich beim Ablauf und der Durchführung.

SchulartPreis
Abenschule (Abendkurse)kostenlos
Kolleg (tagsüber)kostenlos
Fernstudium (online)ca. 120 € bis 150 € im Monat

Bist du noch nicht 21 Jahre alt, kannst du das Abitur auch noch an einer ganz normalen Schule mit gymnasialer Oberstufe machen.

Ein nachgeholtes Abitur ist übrigens gleich viel wert wie ein reguläres Abitur – völlig unabhängig davon, wann und wo du es nachholst. 

Im Folgenden zeigen wir dir, worin sich die verschiedenen Angebote unterscheiden und welches für dich das richtige ist.

Das Abitur nachholen am Kolleg (Vollzeit)

Die Kollegs werden oft auch als Berufskollegs oder Weiterbildungskollegs bezeichnet. Sie zeichnen sich wie folgt aus:

  • Der Unterricht findet tagsüber statt und ähnelt dem klassischen Schulunterricht. Er beginnt morgens und endet meist mittags bzw. nachmittags.
  • Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 3,5 Jahre, unterteilt in einen halbjährigen Vorkurs, eine einjährige Einführungsphase und eine zweijährige Qualifikationsphase.
  • Der Vorkurs kann ggf. durch eine Eignungsprüfung übersprungen werden, wodurch die Ausbildungsdauer auf 3 Jahre reduziert werden kann.
  • Der Besuch staatlicher Kollegs ist kostenlos.

Bist du in Vollzeit berufstätig oder anderweitig zeitlich ausgelastet, ist das Angebot der Kollegs nicht das richtige für dich. Hast du jedoch genügend Zeit und Lust auf strukturiertes Lernen mit anderen, bist du am Kolleg gut aufgehoben.

An diesen Berliner Kollegs kannst du dein Abitur nachholen:

Das Abitur an einer Abendschule nachholen (Teilzeit)

Die Abendschule ist die älteste Variante, das Abitur nachzuholen. Diese Dinge gilt es bei der Abendschule zu berücksichtigen:

  • Das Angebot richtet sich ausschließlich an berufstätige Personen, die tagsüber aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit verhindert sind.
  • Wie der Name verrät, findet der Unterricht immer nur abends statt. In der Regel beginnt er zwischen 17 und 18 Uhr und erstreckt sich oft bis spät in den Abend.
  • Die Dauer der Ausbildung beträgt in der Regel 4 Jahre, unterteilt in einen einjährigen Vorkurs, eine einjährige Einführungsphase und eine zweijährige Qualifikationsphase.
  • Erfüllst du bestimmte Voraussetzungen, kann die Ausbildungsdauer um bis zu 2 Jahre reduziert werden.
  • Der Besuch staatlicher Abendgymnasien ist kostenlos.

Wenn du tagsüber keine Zeit hast, bei der Abiturvorbereitung aber trotzdem nicht auf den Kontakt zu Lehrkräften und Mitschülern verzichten möchtest, ist die Abendschule das Richtige für dich. Möchtest du dein Abitur allerdings so schnell es geht hinter dich bringen, bist du an­dern­orts möglicherweise besser aufgehoben.

Die wichtigsten Abendschulen in Berlin sind das Abendgymnasium Prenzlauer Berg und die Peter-A.-Silbermann-Schule in Charlottenburg-Wilmersdorf. Abendkurse können jedoch auch an verschiedenen klassischen Gymnasien in Berlin absolviert werden.

Das Abitur nachholen im Fernstudium

Das Fernstudium ist eine verhältnismäßig neue Art, das Abitur nachzuholen. Das solltest du darüber wissen:

  • Beim Fernstudium findet der Unterricht online bzw. asynchron statt. Das bedeutet, dass du dir den Unterrichtsstoff selbstständig erarbeitest und mit den Lehrkräften nur digital im Austausch bist.
  • Wann du deine Aufgaben erledigst, ist dabei dir überlassen, denn es gibt keine festen Unterrichtszeiten.
  • Je nachdem, was für einen Abschluss du bereits erworben hast, liegt die Ausbildungsdauer in der Regel zwischen 2 und 3,5 Jahren.
  • Anders als die Angebote der staatlichen Abendschulen und Kollegs ist das Fernabitur nicht kostenfrei. Die Kosten betragen je nach Anbieter ca. 120 € bis 150 € im Monat.

Wie du dir vorstellen kannst, hat ein Fernabitur dank seiner hohen Flexibilität viele Vorteile. Aber Achtung: Ein Fernstudium erfordert eine hohe Selbstdisziplin und viel Eigeninitiative. Außerdem bist du oft auf dich gestellt, da du in der Regel wenig Kontakt zu deinen Mitschülern hast.

Die drei wichtigsten Anbieter für ein Abitur im Fernstudium sind:

Jetzt weißt du alles, was du zum nachgeholten Abitur in Berlin wissen musst. Wir wünschen dir viel Erfolg auf deinem weiteren Bildungsweg!

Lerne mit unserem Aufgabenheft mit Original- und Musterprüfungen inkl. Lösungen aus den Jahren 2019 bis 2023 zur optimalen Klausurvorbereitung!

NEU: Originalprüfungen inkl. Lösungen aus dem Jahr 2023 für den Grund- und Leistungskurs Englisch